Comodo CA ist nun Sectigo

Comodo CA, die weltweit größte kommerzielle Zertifizierungsstelle, gab die Umbenennung in Sectigo bekannt. Die Umbenennung war nötig geworden, um sich am Markt gegenüber der alten Muttergesellschaft Comodo Group abzugrenzen und sich dadurch deutlicher zu positionieren. Der endgültige Namenswechsel folgte auf die Übernahme durch Francisco Partners Ende 2017.

Was ändert sich durch den Namenswechsel von Comodo CA auf Sectgigo?
Dies ist in erster Linie eine Ă„nderung des Markenauftrittes. Daher wird das alte Comodo CA-Branding durch neue Sectigo Logos aktualisiert. Auch ändern sich die Seiten-Siegel, die Kunden auf Ihrer Webseite einsetzen können – diese zeigen nun “Secured by Sectigo” an.


ist nun
Sectigo - formerly Comodo CA Logo
Am 14. Januar 2019 wird Sectigo beginnen, Zertifikate mit neuen Intermediate- und Root-Zertifikaten auszustellen. Es wird dabei das USERTrust-Root Zertifikat verwendet werden – dieses ist bereits in allen modernen Browsern als vertrauenswĂĽrdig enthalten.

Muss ich Ă„nderungen an bestehenden Comodo CA Zertifikaten vornehmen?
Nein. Es ist keine Änderung erforderlich. Bestehende Zertifikate können unverändert weiterverwendet werden.

Was passiert mit den alten Comodo CA Root- bzw. Intermediate-Zertifikaten?
Der Wechsel zum USERTrust Root-Zertifikat erfolgt nahtlos, ohne dass eine Änderung von Kundenseite erforderlich ist. Bestehende Zertifikate können ohne Änderung weiterverwendet werden. Bei einer Verlängerung / Erneuerung werden die neuen Zertifikate mit den aktualisierten Sectigo Intermediate- und Root-Zertifikaten ausgestellt.